pic Zählpixel
kalaydo leftkalaydo logo
RZ-Blog  |  Twitter  Mobil&RSS  |  Kontakt
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Mittwoch, 08.12.
regen
-3°C – 3°C
Donnerstag, 09.12.
regenschauer
0°C – 3°C
Freitag, 10.12.
regenschauer
0°C – 2°C
Samstag, 11.12.
regen
2°C – 4°C

Grau, dazu Regen und Schnee

Rheinland-Pfalz-Wetter Den ganzen Tag über halten sich am Himmel zahlreiche graue Wolkenfelder. Örtlich fällt Schnee, verbreitet muss dagegen mit kräftigen Regengüssen gerechnet werden. Die Temperaturen liegen dabei zwischen minus 1 und plus 5 Grad. Der Wind weht dazu mäßig.

Am Donnerstag gehen bei maximal 3 Grad immer wieder Regenschauer nieder.

Deutschlandwetter Im Norden bleibt es trotz zahlreicher grauer Wolken weitgehend trocken, örtlich zeigt sich auch die Sonne. Zwischen Mittelrhein und Oder fällt etwas Schnee, weiter südlich auch ergiebig Regen. Südlich der Donau lockert sich die Wolkendecke nach Frühnebelauflösung gelegentlich auf, am Nachmittag sind aber Regenschauer unterwegs. Die Temperaturen steigen auf minus 3 bis plus 10 Grad. Der Wind weht schwach bis mäßig aus wechselnden Richtungen.

Am Donnerstag wird es überall mal nass. Die Schneewolken überwiegen am Himmel, die Sonne zeigt sich nur selten. Die Temperaturen bewegen sich zwischen minus 4 und plus 4 Grad. Der Wind weht dazu mäßig bis frisch aus westlichen Richtungen.

Europawetter Ein Tiefdruckgebiet im Westen Mitteleuropas bringt verbreitet viele graue Wolkenfelder sowie Regen und Schnee. Im Norden und im Südosten sind bei wechselnder Bewölkung nur gelegentlich ein paar Regenschauer unterwegs. In Spanien und Portugal gehen den ganzen Tag über Schauer und Gewitter nieder. In Griechenland und der Türkei bleibt es dagegen durchgehend trocken. Wolken sind ziehen dort nur selten am blauen Himmel vorüber.

Biowetter Das Wetter macht besonders Personen mit Herzerkrankungen zu schaffen. Sie sollten sich daher schonen und auf ungewohnte Anstrengungen verzichten. Viele Menschen fühlen sich heute müde und antriebslos. Außerdem müssen sich Asthmatiker verstärkt auf Atembeschwerden und Rheumakranke auf eine Verschlimmerung ihrer Schmerzen einstellen.

Pollenflug Aufgrund der Jahreszeit und der kühlen Temperaturen fliegen keine Pollen.

Wetterlexikon Frostgare: Frostgare ist die Bezeichnung für die nach wiederholtem Gefrieren und Auftauen des unbewachsenen Bodens eintretende gute und krümelige Struktur des Ackerbodens. Diese Lockerung des Bodens wird durch die Sprengwirkung des Eises hervorrufen.

Gartentipps Rasen: Ist der Schnee auf dem Zierrasen verharscht, empfiehlt es sich, die Kruste mit einer Harke aufzulockern, um die Atmung der Gräser sicherzustellen. Bei der Atmung der Pflanzen entsteht ein Überschuss an Kohlendioxid, und bei einer zusammengepressten Schneeoberfläche kann ein Luftaustausch mit der Atmosphäre nicht mehr stattfinden.

WetterKontor für RZ-Online