pic Zählpixel
kalaydo leftkalaydo logo
RZ-Blog  |  Twitter  Mobil&RSS  |  Kontakt
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Wirtschaft     » Börse     » Fonds

Devisen: Euro bleibt auf Erholungskurs

FRANKFURT - Der Euro hat am Freitag seine starken Kursgewinne vom Vortag gehalten. Am Morgen kostete die Gemeinschaftswährung 1,3220 US-Dollar und damit in etwa soviel wie am späten Vorabend. Ein Dollar war zuletzt 0,7564 Euro wert. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Donnerstagmittag noch auf 1,3155 (Mittwoch: 1,3115) festgesetzt.

Am Donnerstag hatte der Euro in der Spitze rund eineinhalb Cent gutgemacht. Ausschlaggebend waren robuste Konjunkturdaten und geringere Sorgen wegen der europäischen Schuldenkrise. Der Freitag steht ganz im Zeichen des amerikanischen Arbeitsmarkts. Nach zuletzt guten Fundamentaldaten aus den USA wird mit Spannung erwartet, ob sich auch am Arbeitsmarkt eine Wende zum Besseren zeigt. Die hohe Arbeitslosigkeit gilt als Hauptgrund für die lasche US-Geldpolitik.

dpa-infocom