pic Zählpixel
kalaydo leftkalaydo logo
RZ-Blog  |  Twitter  Mobil&RSS  |  Kontakt
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Wirtschaft     » Börse     » Fonds

Devisen: Eurokurs gestiegen - Ruhiger Handelstag erwartet

FRANKFURT - Der Kurs des Euro ist am Dienstag im frühen Handel über die Marke von 1,33 US-Dollar gestiegen. Die europäische Gemeinschaftswährung wurde mit 1,3324 Dollar gehandelt. Ein Dollar war 0,7503 Euro wert. Im asiatischen Handel hatte der Euro nur 1,3278 Dollar gekostet. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Montag auf 1,3280 (Freitag: 1,3246) Dollar festgesetzt.

Die Finanzminister der Eurozone haben am Montagabend keine neuen Entscheidungen getroffen und sich gegen eine Ausweitung des Euro-Krisenfonds ausgesprochen. Zudem hat sich die Lage am Anleihemarkt der Randländer der Eurozone etwas beruhigt. Der Euro könnte daher nach Einschätzung der Commerzbank-Experten am Dienstag "ausnahmsweise" einen ruhigen Handelstag erleben.

dpa-infocom