pic Zählpixel
kalaydo leftkalaydo logo
RZ-Blog  |  Twitter  Mobil&RSS  |  Kontakt
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Donnerstag, 09.12.
regenschauer
1°C – 3°C
Freitag, 10.12.
regen
1°C – 3°C
Samstag, 11.12.
regen
2°C – 3°C
Sonntag, 12.12.
regenschauer
2°C – 3°C

Regen- und Schneeschauer

Rheinland-Pfalz-Wetter Zum Teil überwiegen dichte Wolken. Sie bringen in den Tälern zeitweise Regen- und in den höheren Lagen Schneeschauer. Die Sonne hat aber auch gelegentlich Chancen, sich zu zeigen. Die Höchsttemperaturen bewegen sich zwischen minus 1 und plus 3 Grad. Der Wind weht mäßig bis frisch, in den höheren Lagen stark mit stürmischen Böen aus West bis Nordwest.

Meist regnerisch geht es durch den Freitag.

Deutschlandwetter Es ist teils wechselnd, teils stark bewölkt. Gebietsweise bleibt der Himmel wolkenverhangen. Zeitweise fallen Schneeschauer, im Westen sind im Tagesverlauf auch Regentropfen dabei. Im Süden fällt zunächst noch häufiger Schnee. Minus 4 bis plus 3 Grad werden erreicht. Der Wind weht mäßig bis frisch, in höheren Lagen der Mittelgebirge und an der Küste stark bis stürmisch aus West bis Nordwest.

Am Freitag scheint vor allem im Norden und Osten ab und zu die Sonne hervor, nur örtlich hält sich Nebel. Im Süden und Westen fällt Regen oder Schnee.

Europawetter Ein Tief über dem Baltikum bestimmt in weiten Bereichen Mitteleuropas das Wetter mit gelegentlichen Schnee- und Schneeregenschauern. Im äußersten Süden bringt ein Tief über Norditalien anfangs noch viel Schnee, im Südosten auch Regen. Auf der Iberischen Halbinsel fällt vor allem im Westen und auch im Norden immer wieder Regen, örtlich kommt in den Bergen noch Schnee hinzu. Recht sonnig zeigt sich der Süden Spaniens.

Biowetter Die Wetterlage macht besonders Rheumakranken zu schaffen. Sie spüren eine Verschlimmerung der Schmerzen in den Gliedern und Gelenken. Wetterfühlige leiden unter Kopfschmerzen. Außerdem werden die Atemwege zurzeit belastet, daher sollten sich Asthmatiker und Personen mit chronischer Bronchitis heute möglichst schonen.

Pollenflug Aufgrund der Jahreszeit und der kalten Temperaturen fliegen keine Pollen.

Wetterlexikon Klareis: Klareis ist eine Form der Nebelfrostablagerung. Es ist eine glatte, kompakte, im allgemeinen durchsichtige und sehr fest anhaftende Eisablagerung unbestimmter Form und unregelmäßiger Oberfläche. Klareis entsteht bei Lufttemperaturen zwischen minus 3 und 0 Grad durch langsames Anfrieren von unterkühlten Nebeltröpfchen an Gegenständen und kann zu schweren Eislasten anwachsen.

Gartentipps Azaleen: Im Dezember werden Pflanzen in großer Zahl vor allem für Weihnachten herangezogen und am Fest verschenkt. Einige erfordern eine besondere Pflege. Man besprüht sie mit zimmerwarmem Wasser, vorzugsweise mit Regenwasser, aber nur so lange, bis sich die Knospen öffnen. Azaleen bevorzugen helle Räume mit Temperaturen nicht über 16 Grad.

WetterKontor für RZ-Online