pic Zählpixel
kalaydo leftkalaydo logo
RZ-Blog  |  Twitter  Mobil&RSS  |  Kontakt
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Auto     » News     » Tests     » Liebhaber-Autos     » Aus zweiter Hand     » Auto-ABC     » Recht

Audi bereitet Generationswechsel beim A6 vor

Ingolstadt Die Neuauflage des Audi A6 soll ihre Publikumspremiere auf der Motorshow in Detroit (10. bis 23. Januar) haben.

Das teilte der Autohersteller in Ingolstadt mit. Auf den Markt kommen soll der Wagen dann im Frühling 2011.

Zunächst wird es die Mittelklasse- Baureihe nur als Limousine geben. Als Preisspanne nannte Audi dabei 38 500 bis 51 600 Euro. Später folgen soll der Avant genannte Kombi. In der Geländeversion A6 Allroad wird der Kombi vermutlich erst im Jahr 2012 eingeführt.

Technisch eng verwandt mit den Modellen A8 und A7, bekommt der A6 sieben Zentimeter mehr Radstand, zugleich geht er ein wenig in die Breite. In der Länge bleibt er mit 4,92 Metern nahezu unverändert. Platz im Innern haben fünf Personen, der Stauraum für Gepäck fasst bis zu 530 Liter. Gesenkt hat Audi nach eigenen Angaben den Kraftstoffverbrauch: Dank einer serienmäßigen Start-Stopp-Automatik, Bremsenergierückgewinnung, einem aktiven «Thermomanagement» sowie überarbeiteten Motoren gehe er um bis zu 19 Prozent zurück.

Sparsamstes Modell ist ein zwei Liter großer Vierzylinder-Diesel mit 130 kW/177 PS: Der Verbrauch liege bei 4,9 Liter, was einem CO2-Ausstoß von 129 g/km entspricht. Daneben gibt es zunächst nur Antriebe mit sechs Zylindern: Dazu zählen zwei Benziner mit 2,8 Litern Hubraum und 150 kW/204 PS sowie 3,0 Litern und 220 kW/300 PS. Hinzu kommt ein drei Liter großer Diesel mit wahlweise 150 kW/204 PS oder 180 kW/245 PS.

Später folgen ein Vierzylinder-Benziner mit etwa 125 kW/170 PS, ein Achtzylinder im Sportmodell S6 und ein A6 Hybrid. Dafür kombiniert Audi einen Vierzylinder mit einem Elektromotor, der den Verbrauch des 180 kW/245 PS starken Paketes auf 6,2 Liter (CO2-Ausstoß 142 g/km) drücken soll.

Zu den technischen Details des A6 zählen ein Nachtsichtsystem mit Fußgängererkennung und Scheinwerfer mit LED-Technik. Ein aktiver Assistent für Spurführung und Spurwechsel sowie ein mobiler Hotspot für die Internetnutzung während der Fahrt sind ebenfalls integriert.

dpa-infocom


Sie benötigen Flash Player 9, um den RZ-Video-Player ansehen zu können.
Regioticker
rz lexikon
Energiesparen