pic Zählpixel
kalaydo leftkalaydo logo
RZ-Blog  |  Twitter  Mobil&RSS  |  Kontakt
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Auto     » News     » Tests     » Liebhaber-Autos     » Aus zweiter Hand     » Auto-ABC     » Recht

Braune Prüfplaketten an Kraftfahrzeugen laufen ab

Erfurt Wer jetzt noch mit einer braunen Hauptuntersuchungs-Plakette unterwegs ist, sollte sich bis zum 31. Dezember um einen Termin für die nächste Hauptuntersuchung kümmern, empfiehlt der TÜV Thüringen in Erfurt.

Braune Plaketten auf Kfz-Nummernschildern verlieren zum Jahresende ihre Gültigkeit. Diese Farbe wurde nur bis Ende 2008 geklebt. Eine Fristüberschreitung lohnt sich laut dem TÜV nicht: Die neue Zweijahresfrist für die nächste HU knüpft stets den Fälligkeitsmonat der alten Plakette an - auch wenn die Prüfung längst überfällig war.

Außerdem drohen bei einer Fristüberschreitung Bußgelder: Bis zu 15 Euro sind bei einem Verzug von bis zu zwei Monaten fällig, 25 Euro bei zwei bis vier Monaten, 40 Euro und ein Punkt in Flensburg bei vier bis acht Monaten. Wer die Hauptuntersuchung noch länger aufschiebt, riskiert 75 Euro Bußgeld und zwei Punkte in Flensburg.

dpa-infocom


Sie benötigen Flash Player 9, um den RZ-Video-Player ansehen zu können.
Regioticker
rz lexikon
Energiesparen