pic Zählpixel
kalaydo leftkalaydo logo
RZ-Blog  |  Twitter  Mobil&RSS  |  Kontakt
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Computer     » News   » Spiele & Soft    » Surftipps    » PC-Tipps    » Multimedia

Elektronik günstig als «B-Ware» kaufen

Berlin Schnäppchenjäger finden Kameras oder MP3-Player oft günstig als sogenannte B-Ware im Internet.

Im Vergleich zu neuen Produkten könnten Käufer bis zu 20 Prozent sparen, berichtet die Stiftung Warentest in ihrer Zeitschrift «Finanztest».

Als «B-Ware» werden Geräte bezeichnet, die nicht mehr original verpackt sind oder die kleine Gebrauchsspuren aufweisen. Oft sei der Zustand der Elektronikgeräte noch wie neu, schreiben die Warentester. Manchmal hätten die Artikel aber auch Kratzer, oder es fehlt Zubehör wie ein Kabel oder die Fernbedienung. Käufer lesen deshalb am besten genau die Produktbeschreibung - dort muss der Händler alle Mängel auslisten.

Anbieter wie Apple oder Sony verkaufen ihre «B-Ware» laut der Stiftung etwas versteckt auf der eigenen Webseite. Händler wie Cyberport oder Amazon bieten die günstigere Elektronik auf eigens eingerichteten Internetplattformen an. Zeigen sich Mängel, die vorher nicht angegeben waren, können Kunden reklamieren. Manche Anbieter bieten wie bei Neuware die volle Gewährleistung von zwei Jahren.

dpa-infocom



Sie benötigen Flash Player 9, um den RZ-Video-Player ansehen zu können.
Regioticker
rz lexikon
Energiesparen