pic Zählpixel
kalaydo leftkalaydo logo
RZ-Blog  |  Twitter  Mobil&RSS  |  Kontakt
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Computer     » News   » Spiele & Soft    » Surftipps    » PC-Tipps    » Multimedia

Erstes Samsung-Handy mit Windows Phone 7

Bonn Samsung bringt sein erstes Handy mit Microsofts neuem Betriebssystem Windows Phone 7 auf den Markt.

Das Omnia 7 ist seit Freitag (19. November) in Deutschland im Handel. Das teilt die Deutsche Telekom mit, die das Mobiltelefon anbietet.

Das Omnia 7 besitzt ein neuartiges AMOLED-Display, das besonders leuchtkräftig und trotzdem stromsparend sein soll. Nach HTC und LG ist Samsung der dritte Smartphone-Hersteller, der ein Gerät mit Microsofts neuem Betriebssystem anbietet.

Das Display hat eine Diagonale von mehr als 10 Zentimetern und stellt rund 16,7 Millionen Farben in einer Auflösung von 480 mal 800 Pixeln dar. Die Fünf-Megapixel-Kamera nimmt auch HD-Videos auf. Bei einer Vertragslaufzeit von zwei Jahren bietet die Telekom das Samsung Omnia 7 für 139,95 Euro in Kombination mit einem «Complete Mobile»-Tarif (zwischen 39,95 und 99,95 Euro monatlich) an. Im Online-Handel ist das Handy auch ohne Vertragsbindung ab rund 540 Euro erhältlich.

dpa-infocom


Sie benötigen Flash Player 9, um den RZ-Video-Player ansehen zu können.
Regioticker
rz lexikon
Energiesparen