pic Zählpixel
kalaydo leftkalaydo logo
RZ-Blog  |  Twitter  Mobil&RSS  |  Kontakt
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Geld & Recht       » News       » Steuer-Tipps

Männer bei Netz-Weihnachtseinkäufen spendabler

Köln/Aschheim Männer geben für den Online-Einkauf rund um das Weihnachtsfest mehr Geld aus als Frauen.

Während sie in diesem Jahr durchschnittlich 219 Euro für Geschenke, Essen und Dekoration ausgeben wollen, veranschlagen Frauen im Schnitt nur 188 Euro.

Unterschiede gibt es demnach auch beim Kaufverhalten in den einzelnen Bundesländern: Internetnutzer beider Geschlechter sind in Hessen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland mit durchschnittlich 227 Euro am spendabelsten. Schlusslichter im Geldausgeben sind die Nordrhein-Westfalen: Sie wollen online nur 185 Euro fürs Fest ausgeben. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Online-Umfrage des Kölner Marktforschungsinstituts Yougov.

Insgesamt liegen die geplanten Weihnachtsausgaben deutscher Internetnutzer laut der Erhebung für 2010 bei über zehn Milliarden Euro. Für die Studie im Auftrag des Softwareherstellers Symantec waren 1020 deutsche Internetnutzer befragt worden.

dpa-infocom


Sie benötigen Flash Player 9, um den RZ-Video-Player ansehen zu können.
Regioticker
rz lexikon
Energiesparen