pic Zählpixel
kalaydo leftkalaydo logo
RZ-Blog  |  Twitter  Mobil&RSS  |  Kontakt
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Leute

Kylie Minogue hofft auf moderne Medizin

London - Die aus Australien stammende Pop-Diva Kylie Minogue (42) hat sich von ihrem langgehegten Traum, eine eigene Familie zu gründen, noch längst nicht verabschiedet.

Seit ihre jüngere Schwester Dannii (39) im Juli einen Sohn zur Welt gebracht hat, ist Kylies Wunsch, selbst Mutter zu werden, laut «Daily Mail» noch größer geworden. Voller Wehmut betrachte sie ihren kleinen Neffen Ethan oft, verriet sie. Nach ihrer Brustkrebs-Diagnose 2005 sieht es mit einer normalen Schwangerschaft bei ihr aber nicht gut aus. Kylie sagte: «Ich habe mich mit mehreren Möglichkeiten beschäftigt. Ich weiß nicht, ob ich einen dieser Wege gehen werde, aber ich will Bescheid wissen, was potenzielle Methoden sind, die zu einer eigenen Familie führen. Man kann ja unglaubliche Sachen machen, besonders in Amerika.»

dpa-infocom