pic Zählpixel
kalaydo leftkalaydo logo
RZ-Blog  |  Twitter  Mobil&RSS  |  Kontakt
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Land & Region     » regioticker     » regiolinks     » aus dem Land     » „mehr” aus der RZ

Beck fordert Kinderrechte im Grundgesetz

Mainz Der rheinland-pfälzische Ministerpräsident Kurt Beck (SPD) will die Rechte von Kindern im Grundgesetz verankert sehen. Er werde sich dafür einsetzen, dass Kinder bundesweit Vorfahrt erhielten, teilte Beck am Freitag mit. «Insbesondere indem endlich die Kinderrechte im Grundgesetz verankert werden», sagte er laut Mitteilung.

Anlass war die vierte Kinderrechte-Fachtagung des Landes in Mainz. Dort diskutierten Experten aus Politik oder Jugendhilfe über den von den Vereinten Nationen geforderten «Vorrang des Kindeswohls». In Rheinland-Pfalz seien die Kinderrechte bereits seit zehn Jahren in der Landesverfassung verankert, teilte Beck mit.

dpa-infocom