pic Zählpixel
kalaydo leftkalaydo logo
RZ-Blog  |  Twitter  Mobil&RSS  |  Kontakt
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Leute

Oscar-Preisträger holt sich Rat von Schwarzenegger

Berlin Der deutsche Oscar-Preisträger Florian Henckel von Donnersmarck (37) findet den kalifornischen Gouverneur Arnold Schwarzenegger (63) «als Gesamtkunstwerk inspirierend».

Schon als Kind wollte er sein wie Schwarzenegger. «Und das will ich immer noch», sagte der Regisseur und Produzent der «Frankfurter Rundschau» (Samstag). «Er hat gezeigt, dass er alles erreichen kann, was er erreichen will.»

Der Oscar-Gewinner, der nach dem Erfolg seines Spielfilms «Das Leben der Anderen» nach Los Angeles zog, schätzt Schwarzenegger auch als Ratgeber. «Wenn ich einen wirklich wichtigen Rat brauche und mich vollkommen darauf verlassen will, dass er von jemandem kommt, der es gut mit mir meint, dann rufe ich in Hollywood eher Schwarzenegger oder (Regisseur und Produzent) Wolfgang Petersen an als andere.» Vielleicht sei durch die gemeinsame Herkunft größeres Vertrauen da.

In seinem neuen Film «The Tourist» konnte er nun erstmals mit einem millionenschweren Budget und Hollywood-Stars wie Angelina Jolie und Johnny Depp arbeiten. In der eigentlichen Arbeitsweise hätte sich der neue Film aber kaum vom «Leben der Anderen» unterschieden. «Einen Unterschied gibt es allerdings. Diesmal standen 70 000 kreischende Fans hinter einem bei einem Dreh auf einem öffentlichen Platz.»

dpa-infocom