pic Zählpixel
kalaydo leftkalaydo logo
RZ-Blog  |  Twitter  Mobil&RSS  |  Kontakt
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Land & Region     » regioticker     » regiolinks     » aus dem Land     » „mehr” aus der RZ

Hochwasserlage entspannt - Kritik an Leichtsinnigen

Trier/Koblenz Die Hochwasserlage an Rhein und Mosel hat sich am Samstag in Rheinland-Pfalz entspannt. In Koblenz erreichte der Rhein einen Höchststand von 6,16 Metern, kritisch wird es nach Angaben von Experten ab rund 7,50 Metern. Das Hochwassermeldezentrum Rhein in Mainz prognostizierte für die kommenden Stunden fallende Pegel.

Auch an der Mosel sollte das Hochwasser zurückgehen. Als «problematisch» wertete die Koblenzer Feuerwehr allerdings das Verhalten von Kindern und Erwachsenen, die «zu Fuß oder mit dem Fahrrad die überfluteten Bereiche» erkundeten. Das sei gefährlich, weil offene Baugruben nicht zu erkennen seien.

dpa-infocom