pic Zählpixel
kalaydo leftkalaydo logo
RZ-Blog  |  Twitter  Mobil&RSS  |  Kontakt
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Garten & Umwelt     » News     » Gartenwelt     » Umwelt     » Zeit für…

Späte Farbenpracht: die Strauchmalve für den Balkon

Berlin Auch in den nördlichsten Garten bringt die Strauchmalve mediterranes Flair.

Und das nicht nur im Sommer: Ihre leuchtend rosafarbenen Blüten zeigen sich bis in den Herbst hinein.

Der Bundesverband Deutscher Gartenfreunde empfiehlt, die Strauchmalve auch im Kübel auf dem Balkon zu pflanzen. Im Kübel hat die prächtige Blume sogar einen entscheidenden Vorteil: Sie kann im Winter ins Haus geholt werden. Denn für die kälteempfindliche Pflanze aus Südeuropa kann der deutsche Winter schnell zu frostig werden. Strauchmalven (botanisch: Lavatera olbia) im Freiland sollten deshalb im Winter mit Nadelreisig und einer Schilfmatte geschützt werden, erklärt der Verband.

Der rosafarbene Dauerblüher liebt es hell und sollte deshalb auch zum Überwintern einen sonnigen Standort bekommen. Wird die Erde gut feucht gehalten, belohnt die Strauchmalve dies mit üppiger Blütenpracht von Juli bis Oktober.

dpa-infocom


Sie benötigen Flash Player 9, um den RZ-Video-Player ansehen zu können.
Regioticker
rz lexikon
Energiesparen