pic Zählpixel
kalaydo leftkalaydo logo
RZ-Blog  |  Twitter  Mobil&RSS  |  Kontakt
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Handball

Handball-EM: Dänemark und Rumänien im Halbfinale

Lillehammer/Herning Co-Gastgeber Dänemark und Rumänien sind die ersten Halbfinalisten der Frauen-Handball-Europameisterschaft.

Damit ist die Hauptrundengruppe im dänischen Herning bereits vor dem abschließenden Vorrundenspieltag entschieden.

Durch das klare 31:19 (16:10) gegen Kroatien sicherten sich die Däninnen nicht nur den fünften Sieg in Folge und den Halbfinaleinzug, sondern auch den vorzeitigen Gruppensieg vor Rumänien. Die Rumäninnen profitierten nicht nur vom eigenen 23:21 (13:12)-Erfolg über Montenegro, sondern auch von der überraschenden 22:30 (12:16)-Niederlage von Weltmeister Russland gegen die zuvor punktlosen Spanierinnen.

Deutlich spannender geht es in der anderen Gruppe im norwegischen Lillehammer zu. Vor dem letzten Spieltag haben noch fünf der sechs Teams mehr oder minder große Hoffnungen auf die Vorschlussrunde. Co-Gastgeber Norwegen hat nach dem deutlichen 32:19 (13:6) gegen die weiter punktlose Ukraine die besten Karten neben den punktgleichen Schwedinnen.

Das schwedische Team vergab durch die 21:22 (9:11)-Niederlage gegen Frankreich die erste Chance auf das Weiterkommen und benötigt nun noch einen Zähler gegen Ungarn zum erstmaligen Einzug in ein EM- Halbfinale. Auch Norwegen genügt gegen die Niederlande bereits ein Remis zum Weiterkommen. Die Niederlande können nach dem 27:19 (15:10) über Ungarn genau wie Frankreich und Ungarn zumindest rechnerisch noch auf das Halbfinale hoffen.

dpa-infocom


Sie benötigen Flash Player 9, um den RZ-Video-Player ansehen zu können.
RZ-Blog