pic Zählpixel

Devisen: Eurokurs gestiegen

FRANKFURT - Der Kurs des Euro ist am Freitag im frühen Handel gestiegen. Die europäische Gemeinschaftswährung wurde mit 1,3271 US-Dollar gehandelt. Ein Dollar war 0,7535 Euro wert. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Donnerstag noch auf 1,3214 (Mittwoch: 1,3200) Dollar festgesetzt.

Händler sprachen von einer Gegenbewegung zu den jüngsten Verlusten. Die weiter schwelende Schuldenkrise als auch die politische Uneinigkeit in der Eurozone dürften jedoch deutlichere Kursgewinne verhindern.

Fr, 10. Dez. 2010, 7:58 © Rhein-Zeitung & dpa-infocom
Artikel empfehlen    Leserbriefe    Impressum

suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet