pic Zählpixel
kalaydo leftkalaydo logo
RZ-Blog  |  Twitter  Mobil&RSS  |  Kontakt
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Land & Region     » regioticker     » regiolinks     » aus dem Land     » „mehr” aus der RZ

Tarifvertrag zur Beschäftigungssicherung ohne Frist

Frankfurt/Main In schwierigen Zeiten können Metallunternehmen aus Hessen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland weiter auf den flexiblen Einsatz ihrer Leute setzen. Mit der unbefristeten Verlängerung des Tarifvertrags zur Beschäftigungssicherung kann etwa bei einer Auftragsflaute die Arbeitszeit ohne Lohnausgleich auf bis zu 30 Stunden abgesenkt werden.

So können Entlassungen vermieden werden. Dafür müssen sich Unternehmen und Betriebsrat einig sein. Der bislang befristete Tarifvertrag zwischen den Arbeitgebern der Mittel- Gruppe und der IG Metall ist nunmehr auf unbestimmte Zeit verlängert worden, wie die Arbeitgeber am Mittwoch in Frankfurt mitteilten. Die Vereinbarung betrifft rund 400 000 Beschäftigte.

dpa-infocom