pic Zählpixel
kalaydo leftkalaydo logo
RZ-Blog  |  Twitter  Mobil&RSS  |  Kontakt
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Land & Region     » regioticker     » regiolinks     » aus dem Land     » „mehr” aus der RZ

Weniger Tote und Verletzte im Straßenverkehr

Bad Ems In den ersten zehn Monaten dieses Jahres sind auf rheinland-pfälzischen Straßen deutlich weniger Menschen bei Unfällen ums Leben gekommen. Von Januar bis Oktober wurden 179 Getötete verzeichnet - das waren 15 weniger als von Januar bis Oktober 2009, wie das Statistische Landesamt am Donnerstag in Bad Ems mitteilte.

Die Zahl der Schwerverletzten ging um 7,6 Prozent auf 3020 zurück. Leicht verletzt wurden etwa 13 300 Unfallbeteiligte (minus 4,6 Prozent). Insgesamt registrierte die Polizei rund 107 000 Unfälle im Straßenverkehr - 3,4 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum.

Mitteilung

dpa-infocom