pic Zählpixel
kalaydo leftkalaydo logo
RZ-Blog  |  Twitter  Mobil&RSS  |  Kontakt
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Tiere       » News         » Tipps zur Tierhaltung

Fische im Aquarium vor Lärm schützen

Düsseldorf (dpa/tmn) - Wird es beim Feiern laut, sollte das Aquarium besser im Nebenraum stehen.

Denn Fische fühlen sich durch plötzlichen Lärm oder basslastige Musik gestört. Darauf weist der Industrieverband Heimtierbedarf (IVH) in Düsseldorf hin.

Fische seien keinesfalls taub , sondern kommunizierten sogar über Töne miteinander. Sie verfügen über ein inneres Ohr und nehmen Geräusche mit der ganzen Körperoberfläche auf. Eine Party mit normalem Geräuschpegel sei für die Tiere meist kein Problem. Allerdings sollte darauf geachtet werden, dass die Gäste nicht gegen die Aquarienwände klopfen oder sogar Sektkorken gegen das Glas fliegen, rät der IHV.

dpa-infocom



Sie benötigen Flash Player 9, um den RZ-Video-Player ansehen zu können.
Regioticker
rz lexikon
Energiesparen