pic Zählpixel
kalaydo leftkalaydo logo
RZ-Blog  |  Twitter  Mobil&RSS  |  Kontakt
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Dienstag, 21.12.
schneeregen
1°C – 3°C
Mittwoch, 22.12.
regen
1°C – 4°C
Donnerstag, 23.12.
regen
-2°C – 2°C
Freitag, 24.12.
schneefall
-7°C – -1°C

Schnee und Regen

Rheinland-Pfalz-Wetter Der Himmel bleibt den ganzen Tag über grau, im Tagesverlauf muss mit Schnee und Regen gerechnet werden. Im Straßenverkehr kommt es nochmals zu Behinderungen. Die Temperaturen bewegen sich dabei zwischen minus 1 und plus 4 Grad.

Am Mittwoch regnet es den ganzen Tag, die Temperaturen steigen auf Werte um 4 Grad.

Deutschlandwetter Im Bereich der Mittelgebirge bleibt es den ganzen Tag über trüb, im Norden und in den höheren Lagen fällt noch Schnee, weiter südlich muss mit Regen gerechnet werden. Auf den Straßen wird es erneut glatt. An den Küsten und im Alpenvorland kommt zeitweise noch die Sonne zum Vorschein. Die Höchstwerte erreichen minus 6 bis plus 7 Grad. Der Wind weht teils mäßig, teils frisch, im Süden aus Südwest, im Norden aus Ost.

Am Mittwoch fällt nördlich der Mittelgebirge gebietsweise Schnee, Schneeregen und gefrierender Regen. Im Süden ist es überwiegend Regen, in höheren Lagen auch Regen mit Glättebildung. Die Höchstwerte liegen zwischen minus 2 und plus 9 Grad.

Europawetter Eine Luftmassengrenze über Mitteleuropa bringt im Norden noch Dauerfrost, im Süden dagegen Temperaturen über dem Gefrierpunkt. Auf der Iberischen Halbinsel muss aufgrund mehrerer Tiefdruckgebiete mit teils kräftigen Schauern gerechnet werden, in Griechenland sowie in der Türkei scheint dagegen die Sonne, und es bleibt trocken. In Skandinavien gehen gelegentlich Schneeschauer nieder, zwischendurch scheint aber auch die Sonne.

Biowetter Die Wetterlage belastet Herz und Kreislauf. Dadurch kommt es bei vielen Menschen verstärkt zu Kopfschmerzen und Migräne. Asthmatiker und Personen mit chronischer Bronchitis müssen sich deshalb heute immer wieder auf Atembeschwerden einstellen und sollten ihre Medikamente ständig griffbereit haben.

Pollenflug Aufgrund der Jahreszeit und der Temperaturen fliegen keine Pollen.

Wetterlexikon Jahrhundert-Winter: Im allgemeinen Sprachgebrauch übliche Bezeichnung für außergewöhnlich lang anhaltende sehr kalte Perioden während der Wintermonate. Meteorologisch kann man in Mitteleuropa den Winter 1962/63 als den Jahrhundert-Winter bezeichnen. Im 19. Jahrhundert war der Winter 1829/30 der kälteste.

Gartentipps Weihnachtsbaum: Weihnachtsbäume im Pflanztopf brauchen viel Wasser. Nach dem Kauf sollte der Baum über Nacht in einen Eimer oder eine Wanne mit Wasser gestellt werden, damit sich der Wurzelballen vollsaugen kann. Im Zimmer aufgestellt, benötigt eine Konifere am Tag 0,5 bis 1 Liter Wasser.

WetterKontor für RZ-Online