pic Zählpixel
kalaydo leftkalaydo logo
RZ-Blog  |  Twitter  Mobil&RSS  |  Kontakt
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Beruf & Bildung     » News     » Recht     » Weiterbildung     » Wie werde ich…?

Jeder siebte Erwerbstätige hat Zweitjob

Berlin/Hannover Ein Job reicht für viele Menschen offenbar nicht zum Leben: Rund jeder siebte Erwerbstätige (15 Prozent) in Deutschland hat einen Nebenberuf. Das hat eine repräsentative Forsa-Umfrage ergeben.

Vor allem Selbstständige und Geringverdiener mit einem Haushaltseinkommen von weniger als 1000 Euro netto im Monat haben oft einen Zweitjob: Jeweils knapp ein Viertel (24) von ihnen geht neben dem Hauptberuf einer weiteren Beschäftigung nach. Im Auftrag des Finanzdienstleisters AWD in Hannover wurden insgesamt 1000 Bundesbürger zwischen 18 und 50 Jahren befragt.

Der Anteil der Zweitjobber in Deutschland hat demnach deutlich zugenommen - das zeigt ein Vergleich mit früher erhobenen Daten. So kam das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) im Jahr 2008 noch zu dem Ergebnis, dass nur 3,7 Prozent der Deutschen einem Nebenberuf nachgehen. Damit hat sich der Wert laut der diesjährigen Befragung vervierfacht.

Auch viele Erwerbstätige ohne Nebenberuf denken derzeit darüber nach, einen Zweitjob anzunehmen: Mehr als jeder Dritte (38) von ihnen hat sich laut der aktuellen Umfrage schon mit dem Gedanken befasst.

dpa-infocom


Sie benötigen Flash Player 9, um den RZ-Video-Player ansehen zu können.
Regioticker
rz lexikon
Energiesparen