pic Zählpixel
kalaydo leftkalaydo logo
RZ-Blog  |  Twitter  Mobil&RSS  |  Kontakt
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Garten & Umwelt     » News     » Gartenwelt     » Umwelt     » Zeit für…

«Grüner Schmuck» schützt die Umwelt

Berlin Auch Schmuckliebhaber können die Umwelt schützen. Sie können zu nachhaltiger Ware greifen.

Denn ein Goldring produziert rund 20 Tonnen Abraum, also Geröll ohne verwertbare Rohstoffe, informiert die Verbraucher Initiative in Berlin.

Dabei wird zudem viel Energie verschwendet. Aber auch hochgiftige Substanzen kommen beim Abbau zum Einsatz, so die Verbraucher Inititiative. Eine Alternative sind nachhaltige Waren. Außerdem gebe es die Möglichkeit, alten Schmuck umarbeiten zu lassen und Schmuckstücke aus recyceltem Gold zu erwerben.

Informationen über nachhaltigen Schmuck gibt es von den Verbraucherschützern auf der Internetseite «nachhaltig-einkaufen.de». Eine bundesweite Liste mit Geschäften finden Interessierte unter «www.faire-edelsteine.de.

Informationen über nachhaltigen Schmuck

Faire Edelsteine

dpa-infocom


Sie benötigen Flash Player 9, um den RZ-Video-Player ansehen zu können.
Regioticker
rz lexikon
Energiesparen