pic Zählpixel
kalaydo leftkalaydo logo
RZ-Blog  |  Twitter  Mobil&RSS  |  Kontakt
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Tiere       » News         » Tipps zur Tierhaltung

Hunde können trotz feuchter Schnauze krank sein

Berlin Eine kalte und feuchte Schnauze bedeutet nicht automatisch, dass ein Hund gesund ist.

Dies sei ein verbreiteter Irrglaube, warnt Tina Hölscher von der Aktion Tier.

So wenig wie eine trockene Schnauze ein klarer Hinweis auf eine Krankheit sei, lasse sich an einer feuchten Nase das Gegenteil ablesen. «Wenn dem so wäre, hätten Tierärzte einen leichten Job», sagt Hölscher. Besser lasse sich der Gesundheitszustand eines Hundes zum Beispiel an seinem Fress- und Trinkverhalten ablesen und daran, ob er sich lebhaft verhält oder nicht.

Wenn auch beim Gassigehen nichts Auffälliges zu beobachten ist, sei dies ein Indiz dafür, dass das Tier gesund ist. Das gelte auch dann, wenn er gleichzeitig eine trockene Nase haben sollte, erläutert die Tierärztin.

dpa-infocom


Sie benötigen Flash Player 9, um den RZ-Video-Player ansehen zu können.
Regioticker
rz lexikon
Energiesparen