pic Zählpixel
kalaydo leftkalaydo logo
RZ-Blog  |  Twitter  Mobil&RSS  |  Kontakt
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Tiere       » News         » Tipps zur Tierhaltung

Hunde im Wald nicht ohne Leine laufen lassen

Hamburg Hundehalter sollten in der Jagdsaison ihr Tier im Wald besser nicht von der Leine lassen.

«Vor allem dort nicht, wo es unübersichtlich ist mit viel Gestrüpp», warnt Jürgen Faulmann von der Tierschutzorganisation Vier Pfoten in Hamburg.

Denn dringt der Hund in das Jagdgebiet ein, besteht die Gefahr, dass das Tier erschossen oder vom Wild angegriffen wird. Am besten eigneten sich lange, flexible Leinen. Grundsätzlich ist es beim Spazierengehen im Wald wichtig, dass die Hunde sehr folgsam sind und gut auf Zuruf reagieren. «Bei alten Tieren ist das oft schwierig, weil sie nicht mehr gut hören und sich immer weiter entfernen.» Dann sei es besser, eine übersichtliche Wiese als Auslauf zu wählen.

dpa-infocom


Sie benötigen Flash Player 9, um den RZ-Video-Player ansehen zu können.
Regioticker
rz lexikon
Energiesparen