pic Zählpixel
kalaydo leftkalaydo logo
RZ-Blog  |  Twitter  Mobil&RSS  |  Kontakt
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Garten & Umwelt     » News     » Gartenwelt     » Umwelt     » Zeit für…

Cymbidie hell und kühl stellen

Berlin Die Cymbidie, eine beliebte Orchidee, eignet sich sowohl als Zimmer- als auch als Topfpflanze für den Balkon.

Die etwa 60 Zentimeter große Pflanze braucht einen hellen, kühlen Standort.

Ein idealer Platz ist auf einer breiten Fensterbank, vor der Terrassentür oder in einem beheizten Wintergarten mit einer Temperatur zwischen 16 und 24 Grad. Das empfiehlt der Bundesverband Deutscher Gartenfreunde in Berlin. Aufgrund ihrer langen Blütezeit wird die Cymbidie auch gern als Schnittblume in die Vase gestellt.

Als Topfpflanze sollte die Orchidee regelmäßig gewässert und in geschlossenen Räumen gelegentlich mit Wasser bestäubt werden. Erhält die Cymbidie zwischen April und September alle drei Wochen zusätzlich etwas Dünger, hat man lange Freude an ihr. Damit die Orchideen erneut blühen, brauchen sie einen den Temperaturunterschied zwischen Tag und Nacht. Daher sollten die Pflanzen von Ende Mai bis Oktober im Freien an einem regengeschützten Standort im Halbschatten stehen.

dpa-infocom



Sie benötigen Flash Player 9, um den RZ-Video-Player ansehen zu können.
Regioticker
rz lexikon
Energiesparen