pic Zählpixel
kalaydo leftkalaydo logo
RZ-Blog  |  Twitter  Mobil&RSS  |  Kontakt
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Geld & Recht       » News       » Steuer-Tipps

Unfall auf Privatfeier mit Kollegen nicht versichert

Berlin Unfälle auf privaten Feiern mit den Arbeitskollegen sind nicht von der gesetzlichen Unfallversicherung abgedeckt.

Das gilt insbesondere dann, wenn die Feier von den Kollegen selbst organisiert wurde, hat das Sozialgericht Berlin entschieden (Aktenzeichen: S 98 U 794/08).

Im verhandelten Fall hatte eine Gruppe von Kollegen nach ihrer Arbeit ein gemeinsames Fest gefeiert. Auf dem Weg nach Hause verunglückte einer der Beschäftigten und lag anschließend zehn Tage im Krankenhaus. Die Richter wollten das nicht als Arbeitsunfall anerkennen. Denn die Feier war keine Betriebsveranstaltung, sondern nur auf Initiative der Mitarbeiter zustande gekommen, befand das Sozialgericht. Die Kollegen hätten die Feier selbst organisiert und auch das Essen aus der eigenen Tasche gezahlt.

dpa-infocom


Sie benötigen Flash Player 9, um den RZ-Video-Player ansehen zu können.
Regioticker
rz lexikon
Energiesparen