pic Zählpixel
kalaydo leftkalaydo logo
RZ-Blog  |  Twitter  Mobil&RSS  |  Kontakt
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Sportsline ·  » 

Wichtiger Sieg für Osnabrück: 2:1 gegen Ingolstadt

Osnabrück Fußball-Zweitligist VfL Osnabrück hat im Kampf gegen den Abstieg einen ganz wichtigen Sieg gegen den Mitkonkurrenten FC Ingolstadt gefeiert.

Nach dem 2:1 (1:0) zum Abschluss der Hinrunde überwintert das Team von Trainer Karsten Baumann auf einem Nicht-Abstiegsplatz.

Jörn Lindemann (65. Minute) und Henrich Bencik (73.) drehten für den VfL das Spiel gegen die zuvor viermal unbesiegten Bayern. Die Gäste sahen nach der Führung von Malte Metzelder (40.) lange wieder der Sieger aus, bleiben nach der Niederlage mit zwölf Punkten aber Vorletzter. Osnabrück sprang dagegen mit nun 18 Zählern auf Rang 13.

In dem mäßigen Aufsteiger-Duell waren die Gäste über weite Strecken besser und spielbestimmend. Die größte Chance in der Anfangsphase hatte aber Osnabrück. Bencik (6.) verpasste zunächst sein erstes Saisontor per Hacke nach einem schönen Konter. Der Slowake köpfte auch in der 38. Minute knapp am Ingolstädter Tor vorbei. Kurz darauf machte es Metzelder per Kopf nach einer Ecke der Gäste besser und ließ Tino Berbig im VfL-Tor keine Chance. Auch im zweiten Durchgang machten die Gäste den stabileren Eindruck, die Tore machten aber die kampfstarken Gastgeber.

dpa-infocom


Sie benötigen Flash Player 9, um den RZ-Video-Player ansehen zu können.
RZ-Blog