pic Zählpixel
kalaydo leftkalaydo logo
RZ-Blog  |  Twitter  Mobil&RSS  |  Kontakt
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Sportsline ·  » 

Die Piloten der Formel 1: Vitantonio Liuzzi

Team: Force India (seit September 2009)
Startnummer: 15
Land: Italien
Geburtsdatum: 6 August 1981
Geburtsort: Locorotondo (Italien)
Wohnort: Pescara (Italien)
Größe: 1,78 m
Gewicht: 67 kg
Familie: ledig
F1-Debüt: Italien 2005
Bisherige Teams: Red Bull (2005), Scuderia Toro Rosso (2006-2007),
2008-2009 Testfahrer bei Force India
Homepage: www.liuzzi.com
Vitantonio Liuzzi hat seine Chance bei Force India genutzt. Als Giancarlo Fisichella 2009 zu Ferrari ging, übernahm der Italiener das Steuer für die letzten fünf WM-Rennen. Nach eineinhalb Jahren als Testfahrer überzeugte Liuzzi auf Anhieb. Der Lohn für 2010: Ein Stammcockpit für «Tonio» im Team des Inders Vijay Mallya.

Für die neue Saison haben sich die Voraussetzungen für Liuzzi damit deutlich verändert. Das ambitionierte Team will ins Mittelfeld vorrücken und erwartet von seinen Fahrern Platzierungen in den Top Ten. «Ich bin bereit. Ich habe im vergangenen Jahr in Monza gezeigt, dass ich sofort wieder angreifen kann», sagt der Italiener, der zuvor schon für Red Bull und Toro Rosso in der Formel 1 fuhr.

Mit 44 Grand Prix-Starts hat Liuzzi fast so viele Rennen absolviert wie sein jüngerer Teamkollege Adrian Sutil (52). Allerdings schaffte er es erst dreimal in die Punkte. Den Sprung in die Königsklasse gelang dem Mann aus dem italienischen Weinanbaugebiet Locorotondo 2005 bei Red Bull. In einer starken Formel-3000-Saison mit sieben Siegen in zehn Rennen hatte er zuvor auf sich aufmerksam gemacht.

(Stand: März 2010)

dpa-infocom


Sie benötigen Flash Player 9, um den RZ-Video-Player ansehen zu können.
RZ-Blog