pic Zählpixel
kalaydo leftkalaydo logo
RZ-Blog  |  Twitter  Mobil&RSS  |  Kontakt
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Auto     » News     » Tests     » Liebhaber-Autos     » Aus zweiter Hand     » Auto-ABC     » Recht

Ordnungsgemäß Parken trotz Schneemassen

Stuttgart Von Räumfahrzeugen aufgetürmte Schneewälle am Straßenrand sind kein Freifahrtschein dafür, ein Auto regelwidrig abstellen zu dürfen. Darauf weist Rainer Hillgärtner vom Auto Club Europa (ACE) hin.

Parklücken neben der Fahrbahn müssen erst freigeschaufelt werden, bevor sie benutzt werden können, erklärt Rainer Hillgärtner. Denn der Abstand des abgestellten Wagens zum Gehweg darf nicht größer sein als in schneefreien Zeiten. Wer zu weit auf der Straße parkt und so den Verkehr behindert, muss damit rechnen, dass sein Fahrzeug wenig später am Abschlepphaken hängt.

Eine Schaufel gehört im Winter aber nicht nur als Einparkhilfe in den Kofferraum. Sie wird auch benötigt, um ein eingeschneites Auto aus einer Parklücke wieder herauszubekommen. Denn türmt sich der Schnee rund ums Fahrzeug, lässt sich der Wagen kaum mit reiner Motorkraft befreien, sagt Hillgärtner. Das Auto gerät im tiefen Schnee schnell außer Kontrolle und rutscht dann womöglich gegen nebenstehende Fahrzeuge. Auch ohne Kollision drohen Lackschäden: Gefrorene Schneehaufen können beim Durchfahren Kratzer am Wagen hinterlassen.

dpa-infocom


Sie benötigen Flash Player 9, um den RZ-Video-Player ansehen zu können.
Regioticker
rz lexikon
Energiesparen