pic Zählpixel
kalaydo leftkalaydo logo
RZ-Blog  |  Twitter  Mobil&RSS  |  Kontakt
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Geld & Recht       » News       » Steuer-Tipps

Wohneigentum entlastet Rentnerhaushalte

Stuttgart Im Ruhestand haben Immobilienbesitzer mehr Geld zur Verfügung als Mieter.

Haus- oder Wohnungsbesitzer sparen im Alter etwa 30 Prozent der Kosten ein, berichtet der LBS-Infodienst «Bauen und Finanzieren» unter Berufung auf das Statistische Bundesamt.

Demnach macht die Mietersparnis für Rentner etwa 470 Euro im Monat aus. Von ihrer Mietersparnis profitierten Eigentümer heute deutlich länger: Während vor 50 Jahren Ruheständler ihre gesetzliche Rente im Schnitt 10 Jahre genießen konnten, sind es heute durchschnittlich 17 Jahre.

dpa-infocom



Sie benötigen Flash Player 9, um den RZ-Video-Player ansehen zu können.
Regioticker
rz lexikon
Energiesparen