pic Zählpixel
kalaydo leftkalaydo logo
RZ-Blog  |  Twitter  Mobil&RSS  |  Kontakt
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Tiere       » News         » Tipps zur Tierhaltung

Bei Feuerwerk nicht beruhigend auf Tiere einreden

München Knallt und blitzt es an Silvester, sollten Besitzer ihre ängstlichen Hunde und Katzen nicht beruhigen.

«Das wäre genau das Verkehrte. Denn damit signalisieren Sie dem Tier, dass etwas besonders Dramatisches los ist», erklärt Tierärztin Tina Hölscher.

Statt auf das Tier einzugehen und es ständig zu tätscheln, sollte man es lieber ignorieren. Meist beruhigten sich die Haustiere dann wieder von selbst. Auf keinen Fall sollten Halter ihren Tieren in der Silvesternacht Medikamente oder Beruhigungsmittel verabreichen. «Dadurch sind die Tiere noch verwirrter und können Gleichgewichtsstörungen bekommen», erklärt Hölscher, die auch für die Tierschutzorganisation aktion tier arbeitet.

dpa-infocom


Sie benötigen Flash Player 9, um den RZ-Video-Player ansehen zu können.
Regioticker
rz lexikon
Energiesparen