pic Zählpixel
kalaydo leftkalaydo logo
RZ-Blog  |  Twitter  Mobil&RSS  |  Kontakt
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Sportsline ·  » 

Dallas verliert ohne Nowitzki gegen San Antonio

Dallas Ohne ihren weiterhin verletzten Basketball-Superstar Dirk Nowitzki haben die Dallas Mavericks das Spitzenspiel in der NBA gegen die San Antonio Spurs verloren.

Die «Mavs» kassierten im heimischen American Airlines Center eine 93:99 (46:53)-Niederlage.

«Es war frustrierend. Die Jungs haben immer gekämpft, aber ohne Dirk ist der Grat für uns schmaler», sagte Dallas-Coach Rick Carlisle. Die Mavericks rangieren als Zweiter in der Western Conference mit 24 Siegen und 7 Niederlagen weiter hinter den Spurs, die mit nunmehr 28 Saisonerfolgen die beste Ausbeute aller NBA-Teams aufweisen. Bester Dallas-Werfer im letzten Spiel des Jahres war Caron Butler mit überragenden 30 Punkten. Auf Seiten der San Antonio Spurs avancierte Bank-Spieler Gary Neal mit 21 Punkten zum Matchwinner.

Der erst im Sommer aus Europa in die NBA gewechselte Neuling bestach vor allem in den engen Phasen des Spiels durch seine Treffsicherheit. «Er ist ein eiskalter Schütze. Gary verdient es, in der NBA zu spielen. Und er kann Spiele entscheiden», lobte Tim Duncan den Vertreter von Star-Spielmacher Tony Parker.

Duncan trug mit 17 Punkten und 11 Rebounds ebenfalls erheblich zum Sieg der Spurs bei, die allerdings keine Glanzleistung ablieferten. «Wir haben nicht besonders gut gespielt», kritisierte San Antonios Trainer Gregg Popovich.

Der am Knie verletzte Nowitzki musste die Niederlage tatenlos verfolgen. Der deutsche Nationalspieler hatte sich die Blessur am Montag in der Partie bei Oklahoma City zugezogen und bereits im Spiel gegen die Toronto Raptors, das die Texaner ebenfalls verloren, passen müssen. Der 2,13 Meter große Star der Mavericks wird nun frühestens am Neujahrtag im Gastspiel bei den Milwaukee Bucks sein Comeback feiern.

dpa-infocom


Sie benötigen Flash Player 9, um den RZ-Video-Player ansehen zu können.
RZ-Blog