pic Zählpixel
kalaydo leftkalaydo logo
RZ-Blog  |  Twitter  Mobil&RSS  |  Kontakt
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt

Kim Basinger sucht ihr Glück

Los Angeles Kim Basinger («Wie durch ein Wunder») konfrontiert in der schwarzen Indie-Komödie «Fortune» Gangster, Kopfgeldjäger und die Mafia.

Weitere Rollen haben bereits Heather Graham («Scream 4»), Catherine O'Hara («Auf nach irgendwo») und Jason Patric («Beim Leben meiner Schwester») zugesagt, berichtet das US-Filmfachblatt «Variety».

Die Geschichte von Nancy Fichman und Jennifer Hoppe («The Dead Will Tell») dreht sich um einen Kleinkriminellen, der nach einem Mord am Straßenrand sein Leben retten will, sowie zwei finanziell mittellose Schwestern, die sich wegen des hohen Kopfgelds reichlich widerwillig auf die Spur eines weiblichen Mafia-Mitglieds setzen. Alle landen in Las Vegas, wo ihre Schicksale sich auf gewaltsame Weise kreuzen. Die Dreharbeiten unter der Regie von Clark Johnson («The Sentinel - Wem kannst du trauen?») starten am 29. August in Kanada.

«Variety»

dpa-infocom