pic Zählpixel
kalaydo leftkalaydo logo
RZ-Blog  |  Twitter  Mobil&RSS  |  Kontakt
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Land & Region     » regioticker     » regiolinks     » aus dem Land     » „mehr” aus der RZ

Grundschulklassen künftig wie in Hamburg klein

Mainz Rheinland-Pfalz hat nach Worten seiner Bildungsministerin Doris Ahnen (SPD) künftig gemeinsam mit Hamburg bundesweit die kleinsten Grundschulklassen. Von August an werde die maximale Größe der ersten Klassen nur noch bei 24 Schülern liegen, teilte sie am Mittwoch mit. In einem Brief hatte Ahnen alle Grundschulleiter über die Neuregelung für das Schuljahr 2011/2012 informiert.

Die sogenannte Klassenmesszahl von 24 Schülern werde in den kommenden Schuljahren Schritt für Schritt auch auf die Klassenstufen 2 bis 4 übertragen. Die kleineren Klassen sollen als Vereinbarung von Rot-Grün im Land für eine bessere Förderung einzelner Kinder sorgen. Ahnen betonte: «Bildung bleibt der Schlüssel für gesellschaftliche Teilhabe und späteren beruflichen Erfolg.».

Bildungsministerium

dpa-infocom