pic Zählpixel
kalaydo leftkalaydo logo
RZ-Blog  |  Twitter  Mobil&RSS  |  Kontakt
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Auto     » News     » Tests     » Liebhaber-Autos     » Aus zweiter Hand     » Auto-ABC     » Recht

Skoda legt Octavia als Autogas-Version neu auf

Weiterstadt Der Skoda Octavia kann ab sofort wieder in einer Autogasversion bestellt werden.

Sein 1,6 Liter großer Vierzylindermotor wird wahlweise mit Benzin oder dem Flüssiggas LPG (Liquid Petrol Gas) betrieben. Einstiegspreis laut Hersteller: 18 240 Euro.

Im Gasbetrieb kommt der Antrieb des Octavia LPG auf 72 kW/98 PS, die Verbrauchswerte liegen im Schnitt dann bei 9,2 Litern, was einem CO2-Ausstoß von 149 g/km entspricht. Wird Sprit verbrannt, leistet der Motor 75 kW/102 PS und benötigt laut Hersteller 7,2 Liter (CO2: 168 g/km). Weil der Gastank in der Reserveradmulde untergebracht ist, gehört ein Reifenreparaturset zur Serienausstattung. Der Oktavia war zwischen Spätsommer 2009 und Spätsommer 2010 schon einmal als LPG-Fahrzeug erhältlich. Die Neuauflage begründete ein Sprecher mit der wachsenden Beliebtheit von Autogas-Fahrzeugen in Deutschland.

dpa-infocom


Sie benötigen Flash Player 9, um den RZ-Video-Player ansehen zu können.
Regioticker
rz lexikon
Energiesparen