pic Zählpixel
kalaydo leftkalaydo logo
RZ-Blog  |  Twitter  Mobil&RSS  |  Kontakt
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Computer     » News   » Spiele & Soft    » Surftipps    » PC-Tipps    » Multimedia

Messenger ICQ jetzt auch als Version für den Mac

Berlin/München Nach fast zehn Jahren Pause ist jetzt wieder eine offizielle Version des Chat-Dienstes ICQ für den Mac verfügbar. Die Software gab es bislang nur als Beta-Version.

Die Software soll einige neue Funktionen enthalten. So gibt es nun separate Fenster für die Kontaktliste und Nachrichten. Der Nachrichtenverlauf von Freunden lässt sich nach Angaben des Unternehmens direkt von der Kontaktliste aus einsehen. Seine Facebook-Freunde kann der Nutzer zur Kontaktliste hinzufügen und danach direkt mit ICQ anschreiben. YouTube-Videos könnten auch während eines Chats versendet und im Chatfenster angesehen werden. Da die neue Mac-Version auf Adobes Technologien Air und Flash basiere, biete es allerdings nicht das «echte» Erscheinungsbild einer Mac-Anwendung, berichtet der Online-Dienst «Mac Gadget».

Auch für Linux haben die Entwickler der einstigen AOL-Tochter eine fertige Version veröffentlicht.

dpa-infocom


Sie benötigen Flash Player 9, um den RZ-Video-Player ansehen zu können.
Regioticker
rz lexikon
Energiesparen