pic Zählpixel
kalaydo leftkalaydo logo
RZ-Blog  |  Twitter  Mobil&RSS  |  Kontakt
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Computer     » News   » Spiele & Soft    » Surftipps    » PC-Tipps    » Multimedia

Microsoft-Office-Vorlagen in OpenOffice nutzen

Meerbusch Wer von Microsoft Office zum kostenlosen OpenOffice wechselt, wird die eine oder andere Vorlage aus dem Office-Paket vermissen, die Microsoft kostenlos zur Verfügung stellt. Doch Microsofts Vorlagen lassen sich auch in OpenOffice verwenden.

OpenOffice ist nicht mit einer so großen Zahl an Vorlagen ausgestattet wie Microsoft Office. Dabei können diese die Arbeit enorm erleichtern. Wer Microsofts Vorlagen auch in OpenOffice nutzen möchte, kann das tun - er muss dazu nur die Microsoft-Vorlage in OpenOffice öffnen und mit dem Befehl «Datei | Dokumentvorlage | Speichern» als OpenOffice-Vorlage speichern. Damit wird die Microsoft-Office-Vorlage im OpenOffice-Vorlagenformat abgelegt und taucht beim Aufruf des Befehls «Datei | Neu | Vorlagen und Dokumente» im OpenOffice-Vorlagenkatalog auf.

Mehr Computertipps im Internet

dpa-infocom


Sie benötigen Flash Player 9, um den RZ-Video-Player ansehen zu können.
Regioticker
rz lexikon
Energiesparen