pic Zählpixel
kalaydo leftkalaydo logo
RZ-Blog  |  Twitter  Mobil&RSS  |  Kontakt
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Computer     » News   » Spiele & Soft    » Surftipps    » PC-Tipps    » Multimedia

Grafiken freistellen in Word 2007

Meerbusch Zum Freistellen von Grafiken verwenden die meisten Nutzer ein Grafikprogramm.

Aber auch die Textverarbeitung Word bietet eine Funktion an, um unerwünschte Objekte oder Flächen aus einem Foto zu entfernen.

Seit Version 2007 verfügen die Office-Programme über eine eigene Freistellfunktion. Dazu die Grafik markieren und im Menüband «Grafik» auf die Schaltfläche «Freistellen» klicken. Über die Anfasser des Markierungsrechtecks lassen sich im ersten Schritt die Bildränder beschneiden. Zum Freistellen auf «Zu behaltende Bereiche markieren» klicken und auf die Bildbereiche klicken, die erhalten bleiben sollen. Für zu löschende Bildelemente die Option «Zu entfernende Bereiche markieren» auswählen und die Flächen markieren, die verschwinden sollen. Zum Schluss auf «Änderungen beibehalten» klicken - fertig ist die freigestellte Grafik.

Mehr Computer-Tipps

dpa-infocom


Sie benötigen Flash Player 9, um den RZ-Video-Player ansehen zu können.
Regioticker
rz lexikon
Energiesparen