pic Zählpixel
kalaydo leftkalaydo logo
RZ-Blog  |  Twitter  Mobil&RSS  |  Kontakt
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Computer     » News   » Spiele & Soft    » Surftipps    » PC-Tipps    » Multimedia

Eigenen Standort im Internet Explorer 9 verbergen

Meerbusch Manche Webseite ermittelt ohne Rückfrage den ungefähren Standort des eigenen PCs.

Wer das verhindern will, kann den Zugriff auf die Positionsdaten im Internet Explorer verhindern oder zumindest erschweren.

Die Standortkennung funktioniert auch ohne GPS: Es gibt mittlerweile riesige Datenbanken mit den Standorten aller WLAN-Router. Die gerade verwendete IP-Adresse des Providers oder die Kennung des aktuell verwendeten WLAN-Routers lassen präzise Rückschlüsse auf die aktuelle Position zu.

Wer den Standort verbergen möchte, kann den Zugriff auf die Positionsdaten verhindern oder zumindest erschweren. Dazu im Internet Explorer auf das Symbol mit dem Zahnrad und dann auf «Internetoptionen» klicken. Danach ins Register «Datenschutz» wechseln und das Kontrollkästchen «Nie zulassen, dass Websites Ihren physischen Standort anfordern» ankreuzen. Ein Klick auf «Websites löschen» entfernt alle bislang zwischengespeicherten Standortdaten.

Mehr Computer-Tipps im Internet

dpa-infocom


Sie benötigen Flash Player 9, um den RZ-Video-Player ansehen zu können.
Regioticker
rz lexikon
Energiesparen