pic Zählpixel
kalaydo leftkalaydo logo
RZ-Blog  |  Twitter  Mobil&RSS  |  Kontakt
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Garten & Umwelt     » News     » Gartenwelt     » Umwelt     » Zeit für…

Geranien einmal wöchentlich düngen

Stuttgart Geranien sind pflegeintensive Pflanzen.

Neben dem regelmäßigen Gießen sollten sie auch einmal wöchentlich gedüngt werden. Dafür belohnen sie einen mit einer langen Blütenpracht.

Sie wollen zweimal täglich gegossen werden, sonst verwelken die Blüten schnell und die unteren Blätter verdorren. Die Pflanzen, die es auch in der prallen Sonne gut aushalten, sollten auch einmal pro Woche Phosphat- und Kalidünger bekommen, rät die Zeitschrift «Dabeim in Deutschland». Außerdem sollte man verwelkte Blütenstängel und Triebspitzen abbrechen. Dank der aufwendigen Pflege blühen Geranien aber von Mai bis in den Herbst hinein.

Die Klassiker für Balkonkästen und Tröge stammen den Angaben zufolge ursprünglich aus Südafrika und sind schon seit dem 17. Jahrhundert in Europa heimisch.

dpa-infocom


Sie benötigen Flash Player 9, um den RZ-Video-Player ansehen zu können.
Regioticker
rz lexikon
Energiesparen