pic Zählpixel
kalaydo leftkalaydo logo
RZ-Blog  |  Twitter  Mobil&RSS  |  Kontakt
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Sportsline ·  » 

Bestbesetzung bei Brands Bundestrainer-Abschied

Leipzig In Bestbesetzung wollen die deutschen Handballer in den entscheidenden Europameisterschafts-Qualifikationsspielen gegen Österreich und Lettland dem scheidenden Bundestrainer Heiner Brand den Abschied versüßen.

Selbst der an einer hartnäckigen Verletzung des linken Wadenbeinköpfchens laborierende Regisseur Michael Kraus gab Grünes Licht für die Begegnungen am 8. Juni in Innsbruck sowie am 12. Juni in Trier. «Absagen kommt für mich nicht infrage, dafür sind die Spiele zu wichtig. Notfalls muss eben die Spritze herhalten», sagte der Hamburger der Nachrichtenagentur dpa.

Alle 16 Spieler, die beim vorigen EM-Qualifikationsspiel am 13. März in Halle/Westfalen antraten und den Olympia-Zweiten Island deutlich mit 39:28 nach Hause schickten, gehören auch diesmal zum Aufgebot. Dazu stießen Linkshänder Steffen Weinhold und Kreisläufer Patrick Wiencek. «Sollte es uns gelingen, die Leistung aus Halle zu wiederholen, können wir für die EM planen» sagte Brand, der jedoch warnte: «Die Österreicher werden uns sicher einen Kampf auf Augenhöhe bieten.»

Mindestens drei Punkte aus diesen beiden Spielen braucht Deutschland, um sich für die EM 2012 zu qualifizieren und dort noch den Sprung zu Olympia schaffen zu können. «Von den Ergebnissen dieser Spiele hängt die Entwicklung der deutschen Nationalmannschaft entscheidend ab», betonte Brand, der nach der Partie am 12. Juni ins Management des DHB wechselt.

Das DHB-Aufgebot im Überblick:

Tor: Silvio Heinevetter (Berlin), Carsten Lichtlein (Lemgo)

Feld: Christian Sprenger (Kiel) , Patrick Groetzki (Rhein-Neckar Löwen), Adrian Pfahl (Gummersbach), Holger Glandorf (Lemgo), Steffen Weinhold (Grosswallstadt), Michael Kraus (Hamburg), Michael Haaß (Göppingen), Pascal Hens (Hamburg), Lars Kaufmann (Göppingen), Sven-Sören Christophersen (Berlin), Uwe Gensheimer (Rhein-Neckar Löwen), Dominik Klein (Kiel), Sebastian Preiß (Lemgo), Oliver Roggisch (Rhein-Neckar Löwen), Jacob Heinl (Flensburg-Handewitt), Patrick Wiencek (Gummersbach)

Reserve: Martin Ziemer (Balingen-Weilstetten), Benjamin Herth (Balingen-Weilstetten), Manuel Späth (Göppingen), Michael Allendorf (Melsungen), Stefan Kneer (Großwallstadt), Markus Richwien (Berlin)

dpa-infocom


Sie benötigen Flash Player 9, um den RZ-Video-Player ansehen zu können.
RZ-Blog