pic Zählpixel
kalaydo leftkalaydo logo
RZ-Blog  |  Twitter  Mobil&RSS  |  Kontakt
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Sportsline ·  » 

Fessel fängt Zeller noch ab - Björgen siegt

Falun Nicole Fessel hat das Oberstdorfer Clubduell mit Katrin Zeller knapp für sich entschieden und sich als Elfte des Weltcup-Finals aus dem Skilanglauf-Winter verabschiedet.

Im 10-Kilometer-Verfolgungsrennen im freien Stil in Falun hatte Fessel 0,8 Sekunden Vorsprung vor Zeller, die als Neunte gestartet war und mit Platz zwölf auch ihr persönliches Ziel für Falun erfüllte. Der Sieg ging erneut an Marit Björgen. Die viermalige Weltmeisterin krönte damit eine überlegene Saison.

Dass sich die wie so oft auch diesmal Zweitplatzierte Justyna Kowalczyk aus Polen mit dem Gesamtweltcup schmücken konnte, lag allein daran, dass Björgen wegen der WM-Vorbereitung auf mehrere Weltcup-Rennen, darunter die Tour de Ski, verzichtet hatte.

«Heute hat die Kraft leider nicht mehr gereicht, um unter die besten Zehn zu kommen. Die lange Saison hat gezehrt. Dennoch bin ich sehr zufrieden mit dem Wettkampfjahr. Ich wollte unter die besten 15 des Gesamtweltcups, das ist mir gelungen», sagte Zeller, die als einzige im deutschen Team von Krankheiten und Verletzungen verschont geblieben war. «Zeller und Fessel haben ihre Sache hier in Falun sehr gut gemacht», lobte Bundestrainer Jochen Behle.

dpa-infocom


Sie benötigen Flash Player 9, um den RZ-Video-Player ansehen zu können.
RZ-Blog