IVWPixel Zählpixel Rhein-Zeitung Online
News Freizeit Sport RZ-Text Hilfe Internet
Telekom Mediamarkt Leserbriefe Ticker Anzeigen
Dienstag, 21. November 1995 Karikatur des Tages
SS-Mann
ausgeliefert
Geheimdienst
unter Druck
US-Behörden
arbeiten wieder
Windows '95
Absatz mäßiger
Viel arbeiten -
lange studieren
Nürnberger
Prozesse

Großbritannien im "Beatles"-Fieber

London (dpa) - "Beatles"-Fans können in Großbritannien seit dem frühen Montag morgen die erste Neuaufnahme der Pilzköpfe seit 25 Jahren hören.

Auch der 1980 ermordete John Lennon ist mit von der Partie, denn die Platte "Free as a Bird" entstand mit einem 1977 von ihm bespielten Originalband, auf das jetzt George Harrison, Paul McCartney und Ringo Starr ihre Beiträge mischten. Gegen vier Uhr morgens wurde die groß angekündigte Single aus dem verschlossenen Safe der Abbey Road Studios geholt und an die Rundfunkstationen verteilt. Erste Reaktionen von Diskjockeys klingen aber verhalten: Die Musik passe wohl in die Zeit der "Beatles", sei an sich aber kein Renner. Foto: Reuter   


Kwasniewski siegte trotz Fürbitten

Warschau (dpa) - Bei den Präsidentenwahlen haben die Polen ihrem früheren Idol Lech Walesa eine Absage erteilt. Neuer Staatspräsident wird der Ex-Kommunist Aleksander Kwasniewski.

Er erhielt nach den am Montag veröffentlichten inoffiziellen Endergebnissen 51,72 Prozent der Stimmen und lag damit 3,44 Prozent vor Walesa, der nur auf 48,28 Prozent kam. Sechs Jahre nach der Wende nehmen die Exkommunisten somit die beiden wichtigsten Ämter im Staat ein. Auch Ministerpräsident Jozef Oleksy gehört zu Kwasniewskis Bündnis der Demokratischen Linken (SLD). Foto: Reuter


Guten Flug! - Schläfrige Piloten im Cockpit

London (Reuter) - Zwei von fünf Piloten der britischen Fluggesellschaften haben in einer Umfrage eingestanden, am Steuer ihrer Maschine schon eingeschlafen zu sein. Wie die britische Pilotenvereinigung am Montag mitteilte, ist ein übermüdeter Pilot mit seiner Maschine auf dem Balkan sogar in die Flugverbotszone der UNO geraten. Damit habe die Gefahr eines Abschusses bestanden. Der Kommandant eines Jumbo-Jets sei bei einem Flug in die Karibik nach einem Nickerchen aufgewacht und habe festgestellt, daß sein Co- Pilot auch eingeschlafen war. Die Piloten-Vereinigung warnt angesichts dessen vor längeren Arbeitszeiten.


Amnesty International              Greenpeace
Wichtiger Hinweis: Wir empfehlen die Verwendung von Netscape ab Version 1.1
last edited: jo@cicero.de 951120 19:30