IVWPixel Zählpixel

Triathlon-Premiere in Koblenz

Koblenz (dpa) - Das Deutsche Eck in Koblenz wird in diesem Jahr Schauplatz einer Triathlon-Premiere: In der Heimatstadt von "Eisenmann" Jürgen Zäck findet am 21. Juli die Auftaktveranstaltung des "International Triathlon Grand Prix" (ITGP) statt, bei der sich erstmals die gesamte Weltelite der Ausdauerathleten in Deutschland ein Stelldichein geben wird. Weltweit gibt es zehn dieser Rennen, jedes mit 100 000 Dollar dotiert.

Andrew Fraser, der Marketingdirektor der australischen Veranstalteragentur "online sports", bestätigte auf der Präsentation der ITGP-Serie am Dienstag in Koblenz die Teilnahme des sechsfachen Hawaii-Siegers Mark Allen (USA), der drei Doppelweltmeister Brad Baven (Australien), Simon Lessing und Spencer Smith (beide England) sowie des Hawaii-Siegers von 1994, Greg Welch (Australien).

Neben dem Start von Jürgen Zäck, zweifacher Roth-Gewinner und Sieger des diesjährigen Ironman Australia, plane auch der Wittener Wolfgang Dittrich in Koblenz sein Comeback auf der internationalen Triathlon-Bühne. Zudem liege die Zusage von Thomas Hellriegel, 1995 zweiter auf Hawaii hinter Allen, vor. Beim "Dreifach-Super-Sprint" in Koblenz müssen die Athleten auf einem Rundkurs am Deutschen Eck und in der Altstadt jede Distanz (300 m Schwimmen, 7 km Radfahren, 2 km Laufen) je dreimal in unterschiedlicher Reihenfolge absolvieren. Das Serien-Finale steigt am 24. November in Sydney.


Last edited: jp@rhein-zeitung.de 12.06.1998 06:31