IVWPixel Zählpixel

1000 Liter Heizöl im Keller - aber der Tank fehlte

Sassenberg (dpa) - Der Name stimmte, der Einfüllstutzen war vorhanden, nur der Tank fehlte. Rund 1000 Liter Heizöl pumpte ein Lieferant einem Hausbesitzer im münsterländischen Sassenberg direkt in den Keller. Was er nicht wußte: Der Sassenberger hatte seine Heizung schon vor 20 Jahren auf Gas umgestellt und den Tank längst ausgebaut. Der Fahrer hatte den Lieferauftrag offensichtlich nicht richtig durchgelesen, denn bestellt hatte das Öl der Bruder des Hausbesitzers für sein Heim im zehn Kilometer entfernten Neuwarendorf - und der hat Tanks im Keller.

Wie hoch der Schaden ist, konnte der Betroffene am Freitag noch nicht sagen, doch das Lachen ist ihm vergangen. Möbel, Akten und Zelt-Utensilien standen unter Heizöl, auch der Partykeller wurde in Mitleidenschaft gezogen. Wer für den Schaden haftet, ist unklar, der Heizöllieferant erklärte sich immerhin bereit, das schwarze Gold wieder abzupumpen.


Letzte Änderung: 08.04.1997 18:07 von aj