IVWPixel Zählpixel SportKopf-linksSportKopf-rechts
RZ-Online | Sport | Gesamt | Regional | Ticker

NBA, NFL
NHL, MLB
Das passiert 1997
(hoffentlich nicht)
Bundesliga: Neue
Wechselgerüchte
Zehnter DM-Titel
für Georg Hackl
DEL-
Skandal
Das besondere
Sportfoto


Seizinger "selbst überrascht"

Maribor (sid) Die Frauen top, die Männer ein Flop - auch im neuen Jahr bleibt im Deutschen Ski-Verband (DSV) alles beim Alten. Während Katja Seizinger (Foto) beim Weltcup-Slalom in Maribor/Slowenien in ihrer schwächsten Disziplin überraschend stark auftrumpfte und mit Platz neun wertvolle Punkte im Weltcup-Duell gegen die große Rivalin Pernilla Wiberg sammelte, kam beim Weltcup-Riesenslalom in Kranjska Gora/Slowenien nur ein deutscher Fahrer ins Ziel: Tobias Barnerssoi (Halblech) landete mit 4,24 Sekunden Rückstand abgeschlagen auf Platz 23.

Der große Sieger vor 20.000 Zuschauern am Berg Vitranc war der Schweizer Michael von Grünigen, der die Konkurrenz mit Bestzeit in beiden Läufen in Grund und Boden fuhr, mit 1,64 Sekunden Vorsprung vor dem Österreicher Siegfried Voglreiter und dem Norweger Kjetil Andre Aamodt seinen zweiten Saisonsieg feierte und dafür ein Preisgeld von 36.000 Mark kassierte. Foto: AP

  • » Fortsetzung

  • "Adler" Thoma ist abgestürzt

    Innsbruck (dpa) - Der "Adler" aus dem Schwarzwald ist abgestürzt - Dieter Thoma hat keine Chancen mehr, die 45. Vier-Schanzen-Tournee zu gewinnen. "Ich habe heute die Möglichkeiten auf den Gesamtsieg verschenkt", urteilte der 27 Jahre alte Skispringer aus Hinterzarten nach seinem neunten Platz im dritten Tournee-Wettbewerb am Samstag am Bergisel in Innsbruck.

    Vor dem Finale in Bischofshofen hat Thoma als Vierter der Gesamtwertung 36 Punkte Rückstand auf den führenden Slowenen Primoz Peterka. "Es kann zwar viel passieren, aber dies ist, realistisch betrachtet, nicht mehr aufzuholen", sagte Thoma am Sonntag in Bischofshofen. Foto: AP

  • » Fortsetzung

  • IOC plant Olympische Spiele für Jugendliche

    Tokio (dpa) - Das Internationale Olympische Kommitee (IOC) plant besondere olympische Spiele für Jugendliche unter 18 Jahren, berichtete die japanische Zeitung "Yomirui Shimbun" am Sonntag. Die Premiere dieser Jugend-Olympiade werde für 1999 in Sydney als Vorläufer zu den Sommerspielen 2000 dort erwogen.

    Nach dem Plan von IOC-Präsident Juan Antonio Samaranch und anderen, der noch vom IOC genehmigt werden müsse, sollen 2000 bis 3000 Jugendliche in zehn Disziplinen teilnehmen. Dahinter stehe die Idee, die Olympia-Anlagen in Sydney zu testen und jungen Athleten ein besseres Verständnis des olympischen Geistes zu vermitteln. Die Kosten von 20 bis 30 Millionen Dollar würde laut Samaranch das IOC übernehmen.


    Der Sport im Internet

    Last edited: jp@rhein-zeitung.de 08.04.1997 18:07