RZ-Online-Kopf
News Freizeit Sport RZ-Text Firmen-Netz Internet Sparkasse Koblenz
Wetter Support Leserbriefe Archiv Homepages Anzeigen Abo
Dienstag, 7. Januar 1997 IVWPixel Zählpixel Karikatur des Tages
Legale
Sterbehilfe
Rettungsaktion
in der Antarktis
"Soli" bleibt
ein Zankapfel
Affenart
wiederentdeckt
Jetzt
im Kino
































Bankrott, Betrug, Kreditbetrug:

Schneider drohen 15 Jahre Haft

Frankfurt/Main (dpa) - Dem inhaftierten Frankfurter Bauunternehmer Jürgen Schneider drohen wegen Betrugs, Kreditbetrugs und Bankrotts bis zu 15 Jahre Haft. Wegen dieser Verbrechen ist Schneider bereits Mitte Dezember angeklagt worden, teilte die Frankfurter Staatsanwaltschaft am Montag bei der offiziellen Präsentation der 446 Seiten dicken Anklage mit.

Schneider hatte vor fast drei Jahren mit seinem Immobilienimperium pleite gemacht und einen Schuldenberg von fast sieben Milliarden DM hinterlassen. Nach Auffassung der Ankläger muß er weiterhin hinter Gittern auf seinen Prozeß warten. Anträgen auf Haftverschonung will die Behörde nicht zustimmen. Das Verfahren vor der 29. Strafkammer des Frankfurter Landgerichts könnte im Sommer beginnen und soll sich auch gegen Schneiders Ehefrau Claudia sowie den iranischen Geschäftsmann Mehdi Djawadi und Schneiders Ex-Mitarbeiter Karl-Heinrich Küpferle richten. Archivfoto: dpa

  • » Fortsetzung
  • Banken strafrechtlich aus dem Schneider

  • Großbaustelle im Weltraum

    Washington (dpa) - Der fünfte Flug der amerikanischen Raumfähre Atlantis zur russischen Weltraumstation Mir am 12. Januar ist nur eines der letzten Vorgeplänkel vor dem großen Ereignis selbst. Vereint beginnen die Raumfahrtnationen in diesem Jahr damit, im Weltraum die größte und komplizierteste Konstruktion zusammenzubauen, die je in einer Umlaufbahn um die Erde gewesen ist.

    Über 40 Milliarden Dollar (gut 60 Milliarden Mark) teuer und mit einem Umfang von der Größe von fast zwei Fußballfeldern, soll die Internationale Raumstation von der Erde aus mit bloßem Auge zu sehen sein. Auch wenn alles gut geht, werden allerdings mehr als fünf Jahre sowie 75 Flüge zu der "Großbaustelle im Weltraum" vergehen, bevor das spektakulärste Gemeinschaftsprojekt der Wissenschaftsgeschichte im Juni des Jahres 2002 zusammengebaut sein könnte. » Fortsetzung

  • International Space Station
  • Deutsche Raumstation-Homepage

  • Die Polizei - dein Freund und Trauzeuge

    Hannover (AP) - Ein wegen Diebstahls per Haftbefehl gesuchter Mann hat die beiden Polizisten, die ihn festnahmen, als Trauzeugen zu seiner Hochzeit eingeladen. Wie ein Polizeisprecher am Montag in Hannover erklärte, wollte der Bräutigam damit bekräftigen, daß er sich in Zukunft nichts mehr zuschulden kommen lassen werde. Die beiden Beamten hätten sich gerne als Trauzeugen zur Verfügung gestellt. Sie hatten den 31jährigen vor einem Monat in Hannover vorläufig festgenommen; der Ermittlungsrichter hob den Haftbefehl dann auf.

  • James Bond in geheimer Mission in Südfrankreich

  • Drücken Sie "Reload", falls Sie nicht die aktuelle Ausgabe sehen...
    ...zur vorherigen Ausgabe / ...ältere Ausgaben.
    Last edited: aj@rhein-zeitung.de 08.04.1997 18:07