RZ-Online-Kopf
News Freizeit Sport RZ-Text Firmen-Netz Internet Sparkasse Koblenz
Wetter Support Leserbriefe Archiv Homepages Anzeigen Abo
Montag, 13. Januar 1997 IVWPixel Zählpixel Karikatur des Tages
Zehnjährige Kim
wurde erstickt
Zugunglück
in Italien
Auf Antrag darf
gekifft werden
Studienräte an
Hauptschulen
Internet-
Protokoll
Skigebiete
im RZ-Land
Jetzt
im Kino































Kühlschrank Deutschland taut auf

Hamburg/Offenbach (dpa) - Nach gut drei Wochen Dauerfrost taut der Eisschrank Deutschland allmählich wieder auf. Von diesem Montag heißt es überall in der Bundesrepublik: Handschuhe aus, Mütze runter.
Doch haben unterdessen 19 Tage Dauerfrost die Hamburger am Wochenende in ein regelrechtes Eisfieber versetzt: Etwa eine Million Menschen tummelten sich nach Schätzung der Polizei von Freitag bis Sonntag abend auf der zugefrorenen Außenalster. Bei der Umweltbehörde war schon im Vorfeld angesichts des erwarteten Massenansturms von einem "kollektiven Wahnsinn" die Rede gewesen. » Fortsetzung     Foto: dpa

  • Eiseskälte hat die USA im Griff

    Erneut Ballonfahrt gescheitert

    Chateau-d'Oex/Schweiz (AP) Mit einer Notwasserung im Mittelmeer ist der zweite Versuch einer Erdumrundung in einem Ballon innerhalb von wenigen Tagen gescheitert.

    Der Heißluft-Helium-Ballon "Breitling Orbiter" des Schweizers Bertrand Piccard und des Belgiers Wim Verstraeten ging am Sonntag nachmittag vor der französischen Küste bei Marseille nieder, wie die Organisatoren in Genf mitteilten. Die Piloten seien wohlauf. Vorsichtshalber wurden Rettungshubschrauber entsandt, der Ballon war außerdem mit Fallschirmen ausgerüstet. Die Ursache für den Abbruch war Kerosin, das in die Kabine eindrang. Foto: AP    » Fortsetzung


    Petersplatz bleibt kondomfreie Zone

    Vatikanstadt (dpa) - Eine Gruppe italienischer Schüler ist am Sonntag von der Polizei auf dem Peterplatz in Rom daran gehindert worden, unter den Augen von Papst Johannes Paul II. Präservative zu verteilen. Die Jugendlichen wollten mit ihrer Aktion gegen die scharfe Kritik der Vatikanzeitung "Osservatore Romano" an der Aufstellung eines Kondomautomaten in einer Turiner Schule protestieren.

    Die Jugendlichen wurden von der Polizei vor Beginn des traditionellen Angelus-Gebetes am Rand des Petersplatzes gestoppt und zurückgewiesen. "Aids ist zur Krankheit dieses Jahrhunderts geworden, und Aufgabe der Schule ist es, uns zu Bürgern unserer Zeit zu erziehen", sagte ein Sprecher der italienischen Schüler-Union. Mit der Aktion habe man die Öffentlichkeit sensibilisieren und gegen die rigide Haltung des Vatikan protestieren wollen. Die katholische Kirche lehnt die Benutzung von Präservativen auch zum Schutz vor der tödlichen Immunschwächekrankheit Aids ab. Foto: dpa


  • Drücken Sie "Reload", falls Sie nicht die aktuelle Ausgabe sehen...
    ...zur vorherigen Ausgabe / ...ältere Ausgaben.
    Last edited: jo@rhein-zeitung.de 08.04.1997 18:08