IVWPixel Zählpixel

Fast in Vergessenheit geraten:

Spartarife bei der Telekom

Seit Anfang Januar bietet die Telekom Telefoneinheiten im "Bündel" an. Nicht viele wissen von diesem Angebot, aber fleißige Online-Benutzer können davon profitieren.

CityPlus: Tagsüber zum halben Preis surfen

Beim ab dem 5. Januar geltenden CityPlus muß der Kunde jeden Monat im voraus 400 Tarifeinheiten zum Preis von 23,99 Mark kaufen. Der Preis einer Einheit beträgt dann nicht 12 sondern 6 Pfennige. Die Einrichtung bekommt man für einmalig 9 Mark. Mit diesen Einheiten kann man täglich zwischen 5 und 21 Uhr im Zeittakt von 90 Sekunden zu fünf vorher festgelegten Rufnummern im Citybereich günstiger telefonieren. Voraussetzung ist ein Telefonanschluß an einer digitalen Vermittlung, den derzeit angeblich bereits 80 Prozent der Telekom-Kunden haben.

CityWeekend: Das ganze Wochenende zum Mondscheintarif

Beim Spezialangebot CityWeekend zahlt der Telefonkunde pro Monat fünf Mark und telefoniert damit am Wochenende und an Feiertagen rund um die Uhr im Tarifbereich City zum Mondscheintarif. Der Preis für eine einstündige Verbindung zwischen 5 und 21 Uhr beträgt mit CityWeekend 1,80 Mark statt 2,88 Mark im Freizeittarif. Für die Einrichtung von CityPlus sind ebenfalls einmalig 9 Mark zu zahlen, der Einzelverbindungsnachweis gehört auch dazu. Bei gleichzeitiger Nutzung beider Spezialtarife am Wochenende will die Telekom den günstigeren Tarif berechnen. Die Rufnummern lassen sich für fünf Mark einmal monatlich ändern.

Fragen zu den neuen Tarifen beantwortet das Unternehmen kostenlos unter 0130/7755.


Letzte Änderung: 08.04.1997 18:09 von jo