RZ-Online-Kopf Buttons
Mittwoch, 26. März 1997 IVWPixel Zählpixel Karikatur des Tages
Biblis bleibt
am Netz
Jacksons Sohn heißt
"Prince Michael Junior"
Kirch-Kredit: Noch
keine Entscheidung
Formel-1-
Gewinnspiel
Bald im
Kino





RTV



Stoffel























"Der englische Patient" bekam . . .

Neun Oscar-Infusionen

Los Angeles (AP) - Bei der 69. Oscar-Verleihung hat die Filmkunst triumphiert: Neun Auszeichnungen, darunter für den besten Film des Jahres 1996, gingen in Hollywood an das von Kritikern in der ganzen Welt favorisierte Liebesdrama "Der englische Patient".

Kein anderer Film kam auch nur annährend an den Erfolg der anglo-amerikanischen Produktion mit internationaler Besetzung heran. Der 32 Millionen Dollar teure Film zog mit dem überragenden Erfolg von Bernardo Bertoluccis "Der letzte Kaiser" aus dem Jahr 1988 gleich, der ebenfalls neun Oscars eingeheimst hatte. Auch drei der deutschen Oscar-Kandidaten konnten die begehrte Goldstatuette in die Hände schließen: Volker Engel und sein Team für die Spezialeffekte in Roland Emmerichs Welterfolg "Independence Day" sowie die beiden aus Bayern stammenden Thomas Stellmach und Tyron Montgomery (Foto) für den Kurztrickfilm "Quest", die traurige Geschichte eines Männchens aus Sand auf der Suche nach Wasser. » Fortsetzung

Das dpa-Foto zeigt (v.l.n.r.): Tyron Montgomery, Chris Farley und Thomas Stellmach

  • Stichwort: "Oscar"
  • Frances McDormand
  • Trickreich: "Quest"
  • Die besten Filme seit 1988
  • Schlappe für die Studios
  • Geoffrey Rush
  • Spezialeffekte: "Independence Day"
  • Alle "Oscars" 1997

  • Österreich geht "offline"

    Wien (Reuter) - Aus Protest gegen die rechtliche Unsicherheit für die Anbieter von Internet-Diensten wollen die Betreiber in Österreich am Dienstag für zwei Stunden ihr Netz abschalten.


    An dem Streik seien rund 95 Prozent der Anbieter mit internationaler Anbindung beteiligt, sagte Peter Rastl vom Verband der Internet-Service-Provider (ISPA) am Dienstag. Österreich gehe von 16.00 bis 18.00 Uhr (MEZ) "offline" und sei per Internet weltweit nicht zu erreichen. Auslöser für den Streik war eine Hausdurchsuchung beim Anbieter VIPnet, bei der Computer und Festplatten beschlagnahmt wurden. Der Hausdurchsuchung lag eine Anzeige der Oberstaatsanwaltschaft München zugrunde, die im März des Vorjahres wegen des Verdachts der Verbreitung von Kinderpornographie erstattet wurde. Foto: Reuter   » Fortsetzung


    Kakerlaken besiegt - Gäste im Krankenhaus

    Hanoi (dpa) - Der Großeinsatz gegen Kakerlaken und Fliegen in einer Küche in Vietnam hat 240 Gäste eines Gemeindefestes ins Krankenhaus gebracht. Nach Berichten vom Dienstag wurden die Plagegeister in einer Großküche just zu dem Zeitpunkt massiv mit Insektengift besprüht, als das Mittagessen für eine 400 Köpfe zählende Festgesellschaft zubereitet wurde. Wenig später mußte die Party abgebrochen werden, als die Gäste reihenweise an Erbrechen, Durchfall und Schwindel erkrankten. Die Bekämpfung der Kakerlaken war erfolgreich, berichtet die Zeitung Lao Dang.

    Drücken Sie "Reload", falls Sie nicht die aktuelle Ausgabe sehen...
    ...zur vorherigen Ausgabe / ...ältere Ausgaben.
    Letzte Änderung: 08.04.1997 18:14 von aj
    Nachrichten-Ticker Freizeit Sport RZ-Text (heute) Firmen-Netz Internet-Tips Sparkasse Koblenz Wettervorhersage Support (Hilfe) Leserbrief-Forum Online-Archiv Private Homepages Anzeigen Infos ueber Abonnement